Nehmen Sie Kontakt auf
Herr Dipl.-Ing. Carsten Reeb

Dipl.-Ing. Carsten Reeb
Tel: +49 4461 7486 330
Mail: info@ttf.de


    Name*

    E-Mail-Adresse*

    Telefonnummer*

    Ihre Nachricht

     

     
    PFC_Blindstromkompensation_Blindstrom_Automation

    PFC403

    Ue: Bemessungsspannung.
    UN: Kondensatoren Nennspannung.
    UMAX: Maximal zulässige Spannung Kondensatoren.
    THDIR%: Strombelastbarkeit gesamte harmonische Verzerrung der Anlage.
    THDIC%: Strombelastbarkeit gesamte harmonische Verzerrung der Kondensatoren.

    1 Maximal zulässiger Wert nach IEC 60831-1 Art. 20.1.
    2 Achtung: Bei diesen Bedingungen der Belastung des Netzwerks kann eine Verstärkung der Oberwellen möglich sein.

    Technische Eigenschaften

    Bemessungsbetriebsspannung

    Ue = 415 V

    Nennfrequenz

    50Hz

    Max Stromüberlastung In (Schaltschrank)

    1.3 x In

    Max Stromüberlastung In (Kondensatoren)

    1.3xIn (dauerhaft)

    Max Überspannung Vn (Schaltschrank)

    1.1xUe

    Max Überspannung Vn (Kondensatoren)

    3xUn (für 1 min)

    Temperaturbereich (Schaltschrank)

    -5 / + 40 ° C

    Temperaturbereich (Kondensatoren)

    -25 / + 55 ° C

    Entladungsvorrichtung

    Auf jeder Kondensatorbank

    Auftstellung

    Innenbereich

    Service

    Kontinuierlich

    Kondensatoren Verschaltung

    Delta

    Betriebsvorrichtung

    Kondensatoren Schütze (AC6b)

    Gesamtverluste

    ca. 2W / kvar

    Innere Oberflächenbehandlung

    Zink Passivierung

    Geltende Normen (Schrank)

    IEC 61439-1 / 2 IEC61921

    Geltende Normen (Kondensatoren)

    IEC 60831-1 / 2

    Hauptmerkmale

    Blindstromkompensationsanlagen, in denen der Anteil an Oberschwingungen (ohne installierte Kondensatoren ≤ 20% ist.

    Die Verwendung von metallbeschichteten Polypropylen-Kondensatoren mit hoher Leistungsdichte garantiert eine verbesserte Leistung, hohe Beständigkeit gegen starke Spannungsüberlastung, geringe Verluste und geringe Abmessungen.

     

    Allgemeines

    • Zink-passiviertes Metallgehäuse mit Farbe auf Kunstharzbasis in RAL 7035 lackiert.
    • Hilfstransformator zur Trennung von Strom- und Hilfsstromkreisen (230V).
    • Lasttrennschalter mit Türverriegelung.
    • Schütze mit Widerständen zur Begrenzung des Einschaltstroms der Kondensatoren.
    • Selbstverlöschendes Kabel nach IEC 50267-2-1.
    • Mikroprozessor gesteuertes Blindleistungsrelais.
    • Un = 415V dreiphasige ausheilfähige metallbeschichtete Polypropylen-Kondensatoren mit hoher Volumenkapazität.

    Alle Komponenten innerhalb dieser Produkte entsprechen den Anforderungen der Sicherheitsbestimmungen.

     

    Schaltschrank Abmessungen

    403-3