Nehmen Sie Kontakt auf
Herr Dipl.-Ing. Carsten Reeb

Dipl.-Ing. Carsten Reeb
Tel: +49 4461 7486 330
Mail: info@ttf.de


Name*

E-Mail-Adresse*

Telefonnummer*

Ihre Nachricht

 

 
DLC

Sonderanwendung Spannungskonstanthalter

DLC Serie

Digital Line Conditioner (DLC) sind Stabilisierungseinrichtungen, die die Elektroenergiequalität (EEQ) von Niederspannungsnetzen gewährleisten. Es handelt sich dabei um Spannungskonstanthalter die elektromechanisch Spannungsschwankungen ausgleichen und mit Störspannungsfiltern und Überspannungsableitern versehen sind.

Die Qualität der Netzspannung kann durch unterschiedliche Störungen mehr oder minder stark beeinflußt werden (Spannungseinbrüche, Überspannungen, hochfrequente Störungen, etc.). Hierbei unterliegt die EEQ Vorgaben, die sowohl die Toleranz der Netzspannung, wie auch der Frequenz, Phasenlage und Signalreinheit betreffen. Genügt die EEQ einer Netzspannung nicht den Vorgaben, kann diese durch die DLC Anlage erheblich verbessert werden. Dadurch wird die Betriebssicherheit gewährleistet und Kosten können reduziert werden.

Unsere Produktpalette wird durch die DLC Serie auf Basis der bekannten und erfolgreich eingesetzten Spannungskonstanthaltern mit zusätzlichen Schutzeinrichtungen abgerundet.

Lyra Einphasig Vega/Antares + Erweiterter Schutz 0.3-135 kVA
Aries Dreiphasig Orion + Erweiterter Schutz 2-250 kVA
Aries Plus Dreiphasig Orion Plus + Erweiterter Schutz 30-1250 kVA
Discovery Dreiphasig Sirius + Erweiterter Schutz 60-6000 kVA

Die folgende Skizze zeigt den typischen Aufbau mit allen Leitungsfiltern :

  • Eingangssicherungsautomat (Schutz gegen Kurzschluss ).
  • Dreieck / Stern oder Dreieck / Zickzack-Eingangstransformator (komplett galvanische Trennung zwischen Netz und Last sowie die Aufhebung der dritten und verdreifachten Oberwellen)
  • Überspannungsschutz (Blitzschutz) der Klasse I
  • Überspannungsschutz (Schutz gegen Transienten) der Klasse II
  • EMI / RFI-Filter (Schutz gegen elektromagnetische und hochfrequentes Rauschen).

 

DLC-Serie_schema