Nehmen Sie Kontakt auf
Herr Dipl.-Ing. Carsten Reeb

Dipl.-Ing. Carsten Reeb
Tel: +49 4461 7486 330
Mail: info@ttf.de


Name*

E-Mail-Adresse*

Telefonnummer*

Ihre Nachricht

 

 
Optinet

OPTInet Netzoptimierung

OPTNET
100-4000A

OPTInet bietet eine praktische und effiziente Lösung um dauerhaft Energie und Kosten zu sparen.

Elektrische Geräte werden normalerweise ausgelegt in einem Spannungbereich zu arbeiten und nicht nur bei einer bestimmten Nennspannung. Wenn eine höhere Spannung als die Nennspannung zur Verfügung steht entsteht zwangsläufig ein höherer Verbrauch und die zu erwartende Lebensdauer des Verbrauchers wird vermindert.

Zum Beispiel, wird bei einer ohmschen Last 240 V anstatt 230 V zur Verfügung gestellt wird sich ein ca. 10% höherer Stromverbrauch einstellen. Diese Situation existiert weltweit, aufgrund der Tatsache, dass viele Verteilersysteme für eine Spannung höher als 400 V ausgelegt sind.

Andere Faktoren, wie die Nähe zu Kraftwerken oder Verteilerstationen ebenso wie erhöhte Spannungen um das Ende einer Verteilerleitung abzudecken kann die Leistung und Energiekosten negativ beeinflussen.

Diese zu hoch ausgelegte Spannungsversorgung kann auch zu Problemen bei magnetischen Bauteilen führen (Möglichkeit der magnetischen Sättigung).

Voraussetzung:

Der erste Schritt einer Netzoptimierung ist eine gründliche Analyse der Energieverbrauchssituation von einem qualifizierten Techniker vor Ort. Die Bewertung der bestehenden Situation wird mit dem Ziel durchgeführt, den Energieverbrauch zu optimieren. Das Ergebnis der Analyse ist eine Abschätzung der möglichen Energieeinsparungen und der dazu benötigten Maßnahmen. Die Analyse ist notwendig, da nicht alle Verbraucher spannungsempfindlich reagieren.

Die beiden wichtigsten Parameter für eine Abschätzung der Energieeinsparung sind:

  • Netzspannungen die höher als die nominelle Spannung der Verbraucher sind: Je größer der Unterschied, desto höher ist die Energieeinsparung.
  • Niveau der Lastempfindlichkeit im Verhältnis zu den Spannungsschwankungen.

Eine genaue Analyse ist unabdingbar um eine optimale Auslegung und Maßnahmenbewertung zu gewährleisten. In einigen Fällen kann es sinnvoll und wirtschaftlich sein, eine Netzoptimierung nur für spezifische Lasttypen zu installieren.

OPTInetT kombiniert die Vorzüge der etablierten und vielfach erprobten ORTEA Spannungskonstanthalter mit der Möglichkeit einer nicht unerheblichen Energieeinsparung.

OPTInet ist speziell auf die von dem Netz gelieferte Spannung ausgelegt und bringt sie auf den Wert, für den die Last ausgelegt wurde.

OPTInet optimiert die Leistungsausschöpfung, wodurch der Verbrauch reduziert, Energie eingespart, die Lebenserwartung erhöht und damit Kosten gespart wird.

Alle OPTInet Geräte sind gegen elektromagnetische Störungen und Hochfrequenzrauschen mit einem EMI / RFI-Filter geschützt.

OPTInet ist in drei Ausstattungsvarianten erhältlich:

  • OPTInet: Basisversion mit Einstellung und Stabilisierung der Ausgangsspannung.
  • OPTInet Plus: zusätzlich mit einem Bypass-System aus drei gekoppelten Sicherungsautomaten.
  • OPTInet Advance: wie OPTInet Plus zusätzlich mit Bypass-Schaltung und automatischer Blindstromkompensationsanlage.

Standardausstattung OPTInet PLUS

Spannungsregelung Unabhängig geregelte Phasen
Einstellbare Ausgangsspannung via Monitor, PC und/oder Ethernet* von 210 bis 255V (L-N)von 360 bis 440V (L-L)
Frequenz 50/60Hz ±5%
Zulässige Lastschwankung Bis zu 100%
Zugelassenes Lastungleichgewicht 100%
Kühlung Luftkühlung mit Unterstützung von Gebläsen ab 35°C
Umgebungstemperatur -25/+45°C
Lagertemperatur -25/+60°C
Maximale rel. Luftfeuchtigkeit 95%
Zulässige Überlast 200% 2 min.
Harmonische Verzerrung None introduced
Farbe RAL 7035
Schutzart IP 21
Instrumentierung -Digitales Multimeter Ein- & Ausgang mit RS485
-LCD Monitor in der Schranktür
Installation Innenbereich
Überlastungsschutz Digitalsteuerung
Schnittstellen Ethernet / GPRS / USB / MODBUS TCP/IP
Überspannungsschutz -Überspannungsableiter der Klasse I am Eingang
-Überspannungsableiter der Klasse II am Ausgang
-Spannungsrückführung durch Superkondensatoren im Falle eines Ausfalls.
Schutz gegen elektromagnetische Störungen und Hochfrequenzrauschen EMI/RFI filter
Vollschutz-Überbrückungskit -Eingangssicherungsautomat
-Bypass-Schalter abgesichert über automatischen Schutzschalter
-Motorisierter gekoppelter automatischer Schutzschalter am Ausgang zum Schutz vor Überlast, Kurzschluss, Überspannung, Unterspannung, Phasenfolge-Fehler und Phasenausfall
Integrierte Blindstromkompensationsanlage – Basierend auf metallbeschichtete Polypropylen Kondensatoren mit hoher Energiedichte (Un = 525V)
– Drei Phasen Netzdrossel (Abstimmungsfrequenz 180Hz)
Garantie – 2 Jahre Garantie OPTInet
– 3 Jahre Garantie OPTInet Plus
– 5 Jahre Garantie OPTInet Advance

* Die Ausgangsspannung kann von einem der angegebenen Werte ausgewählt werden. Damit wird der Referenzwert für alle Parameter des Konstanthalters festgelegt.

OPTInet
OPTInet Plus
OPTInet Advance